TSC Ahaus e.V. seit 1980
TSC Ahaus e.V. seit 1980

Perfekter Urlaub für Taucher mit Familie!

Tauchen und Familienurlaub, alles im Einklang geht das? Ja! Aber wo?.

Hier die Antwort:  Madeira!

Die Insel Madeira gehört zu Portugal und liegt im Atlantik. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs.   

Sie wird vom Golfstrom immer mit angenehmen 18°C bis 23°C warmem Meerwasser umströmt.

 

 

 

Mit der Landung auf dem Flughafen der Insel fing das Abenteuer schon an. Da der Wind bei der Landung plötzlich wechselte, musste der Flugkapitän die Landung abbrechen und durchstarten. Beim zweiten Mal hat es dann geklappt. Wir wurden mit einem Kleinbus in ca. 20 Minuten zu unserem Hotel Royal Orchid ****, dass mit dem Hotel Roca Mar **** und Hotel Oliveira im Verbund an der Küste des Ortes Canico de Baixo liegt, gefahren.

In den Hotels gibt es  Süßwasser- und Meerwasserpool, Fitnessstudio, Sauna und  auch eine Tauchbasis. Das Atalaia Diving Center (PADI) wird seit diesem Jahr von Marco zusammen mit Sascha  geführt. Sie liegt im Bereich des Hotels Roca Mar und ist nur über Treppen erreichbar. Vor der Tauchbasis liegt direkt das Hausriff, welches in verschiedenen  Tauchplätzen aufgeteilt ist. Bootstauchgänge z.B. in den Unterwasser-Naturschutzpark Garajau zu den großen Zackenbarschen sind auch möglich. Man trifft sich um 9:00 Uhr oder um 14:00 Uhr zum Tauchen. Die Tauchgruppen  werden selbstverständlich entsprechend dem Leistungsstand der Taucher zusammengestellt. Für gut ausgebildete Taucher   besteht die Möglichkeit, Tauchgänge ohne Tauchguides zu machen. Die Tauchreviere gehen bis 30m Tiefe. Die Fauna und Flora  ist atlantikspezifisch. Über Wasser haben wir oft  vom Hotelzimmer aus Delfine  und Wale gesehen. Unterwasser gab’s natürlich auch eine Menge zu entdecken wie z.B. Keulenanemonen, Zackenbarsche, Tintenfische, Sepias, Muränen, Barrakudas und vieles mehr.

Das „Ins Wasser kommen“ ist einfach: springen.

Das „ Rauskommen“ kann schwierig sein: über Leitern aus dem Wasser. Bei entsprechendem Wasserstand und Seegang waren die Treppen nicht so ganz einfach und die Leitern hoch. Aber jeder ist noch wieder rausgekommen… Die Basis verfügt über sehr gutes Equipment und man kann komplette Ausrüstungen ausleihen. Als Tauchgeräte werden Stahlflaschen mit Monoventilen in den Größen 10l, 12l und 15l angeboten.

Ein geführter Tauchgang    mit eigener  Ausrüstung schlägt mit 25€ zu buche.

Die Preise für Essen und Getränke sind  unseren Preisen ähnlich. Im Hotel sind die Preise natürlich anders als z.B. in den kleinen Lokalen vor Ort.

Einen kleinen Spar-Markt für die Selbstversorger gibt es auch. Weil das Autofahren recht abenteuerlich sein kann, haben wir beim ersten Mal keinen Mietwagen genommen sondern haben alle Ausflüge per Hotel-Bus, öffentlichem Linienbus (Funchal 2,20 Euro) oder über die Reiseagentur gemacht.  Ausflüge haben pro Person zwischen 12,- und 45,- gekostet.

Auf dem Programm standen also neben Tauchen noch Inselrundfahrt, Levadawanderung, Steilküste Cabo Girao mit Skywalk,  Seilbahn nach Monte rauf, Funchal, die berühmte Markthalle, diverse öffentliche Botanische Parks…. immer im Wechsel mit einem Badetag am Meer in erster Lage. Durch die gut organisierten Zeiten an der Basis konnte man einen Halbtagsausflug machen und war immer noch rechtzeitig zum Nachmittags-Tauchgang wieder zurück.

Weitere Ausflüge mit Mietwagen werden wir beim nächsten Mal ins Auge fassen. Madeira ist vielseitig und landschaftlich wunderschön.

Internetadressen:

-http://www.madeira-center.de/info/tauchen_madeira.htm

-http://atalaia-madeira.com/

-http://www.madeira-center.de/hotels/hotel-roca-mar.htm

 

Annette und Dirk Schulte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSC Ahaus e.V.